Achtung: Veranstaltung Kandidatenvorstellung am Freitag, 28.09.2018
um 19h00 in Mallersdorf-Pfaffenberg, Haus der Generationen.
Alle Mitglieder und Freunde des Kreisverbands sind herzlich eingeladen!

Programm

Dafür stehen wir.

Werbemittel

Flugblätter, Plakate uvm.

Termine

< September 2018 >
Mo Die Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6Stammtisch in Straubing at 19:00
7Stammtisch in Regen at 19:00
8 9
10 11 12 13 14Stammtisch in Eppenschlag at 19:00
15 16
17 18 19 20 21Stammtisch in Böbrach at 19:00
22 23
24 25 26 27 28Kandidatenvorstellung Mallersdorf-Pfaffenberg at 19:00
29 30

Neueste Beiträge

Unterstützen Sie uns!

Werden Sie Mitglied!

Es ist an der Zeit, nicht mehr einfach zuzuschauen!

Landtagswahl 2018
Direktkandidat in
Straubing

Manfred Kleinschwärzer

Unseren Landtagskandidaten Manfred Kleinschwärzer kennen Sie vielleicht noch von der Bundestagswahl im letzten Herbst. Damals holte er als unser Direktkandidat im Wahlkreis praktisch aus dem Stand 15% der Erststimmen und belegte damit Rang 3 im Endergebnis. An diesen Erfolg anknüpfend tritt er jetzt als Direktkandidat für den Landtag im Stimmkreis Straubing an. Auf der Liste des Wahlkreises belegt er Platz 7. Dies gibt uns Gelegenheit, ihn noch einmal kurz vorzustellen:

 

Manfred Kleinschwärzer, Jahrgang 1949, ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Mit seiner Frau wohnt er in Mallersdorf- Pfaffenberg. Er ist selbständiger Fernmelde- und Elektrotechniker. Als Mitglied im AfD-Landesfachausschuss „Arbeit & Soziales“ beschäftigt er sich vor allem mit Konzepten zur Bekämpfung der drohenden Altersarmut.

  • SOZIALES
    insbesondere hinsichtlich Rente und Altersarmut
  • INNERE SICHERHEIT
    insbesondere konsequente Abschiebung abgelehnter Asylbewerber, Grenzkontrollen & Wiedereinführung der Grenzpolizei
  • BILDUNG
    insbesondere die Zurückdrängung der Islamisierung an den Schulen sowie Unterbindung der Implementierung der Gender-Ideologie und Früsexualisierung in bayerischen Lehrplänen
  • ENERGIEPOLITIK
    insbesondere Rückkehr zu einer stabilen und ideologiefreien Energieversorgung nach marktwirtschaftlichen Kriterien

Landtagswahl 2018
Direktkandidat in
Regen/Freyung-Grafenau

Johann Müller

Unseren Landtagskandidaten Johann Müller kennen Sie vielleicht noch von der Landratswahl in Regen im letzten Herbst.
Damals holte „unser Hans“ praktisch aus dem Stand 8% und belegte damit Rang 3 im Endergebnis. Auf der Liste des Wahlkreises Niederbayern belegt er Platz 6. An diesen Erfolg anknüpfend tritt er jetzt als Direktkandidat für den Landtag im Stimmkreis Regen/ Freyung-Grafenau an. Dies gibt uns Gelegenheit, ihn noch einmal kurz vorzustellen:

Johann Müller (59) ist verheiratet und hat zwei Kinder. Mit seiner Familie wohnt er im schönen Geiersthal, „da bin i dahoam“, sagt er. Er arbeitet als selbstständiger Maschinenbauer im eigenen Betrieb und engagiert sich seit 40 Jahren in verschiedenen Vereinen ehrenamtlich.

  • FINANZEN
    insbesondere Einsatz für einen soliden Haushalt
  • WIRTSCHAFT
    insbesondere Schutz der heimischen Industrie & Förderung des Handwerks
  • INFRASTRUKTUR, BAU & VERKEHR
    insbesondere Investition in Straßenausbau & Sanierung sowie Vorantreiben des Breitbandausbaus
  • ENTWICKLUNG DES LÄNDLICHEN RAUMES
    insbesondere Förderung der Attraktivität der ländlichen Region als Arbeitsort, Erholungs-, Wohn- und Lebensraum

Bezirkstagwahl 2018
Direktkandidat in
Straubing

Markus Hesse

Markus Hesse ist unser Kandidat im Stimmkreis Straubing für den Bezirkstag Niederbayern. Auf der Liste des Wahlkreises belegt er Platz 7.

Sowohl durch seine Tätigkeiten als Schatzmeister auf verschiedenen Parteigliederungsebenen als auch durch seine kaufmännische Ausbildung gehört das Interesse von Markus Hesse den Finanzen und Haushaltsangelegenheiten. Er ist ein Mann des Wortes, aber eben auch ein Mann der Zahlen.
Hier stellen wir ihn kurz vor:

Markus Hesse, 52 Jahre alt, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er lebt mit seiner Familie in Zwiesel. Der Diplom-Betriebswirt arbeitet im Vertrieb eines Unternehmens, das sich auf technische Anlagen in Leitstellen in Industrie und im Sicherheitsbereich spezialisiert hat. Er engagiert sich ehrenamtlich als Handballtrainer einer Jugendmannschaft.

  • FINANZEN
    insbesondere hinsichtlich der Ausgabenpolitik des Bezirks, in diesem Zusammenhang Engagement für mehr
    • Kostenbewusstsein bei z.B. Bauprojekten des Bezirks
    • Transparenz betreffend die Finanzierung von Aufgaben im Bezirk, die im Zusammenhang mit der Asylpolitik stehen > Zuschüsse des Landes müssen die vollen Kosten decken!
    • Mitgliedschaft im Rechnungsprüfungsausschuss angestrebt.
  • DEMOKRATIE
    inbesondere Wahrung der Unabhängigkeit der Gliederungen unterhalb der Bezirksebene z.B. im Spannungsfeld „Krankenhäuser“, Mitgliedschaft im Bezirksausschuss angestrebt

Bezirkstagswahl 2018
Direktkandidat in
Regen/Freyung-Grafenau

Thomas Seidl

Thomas Seidl ist unser Kandidat im Stimmkreis Regen/Freyung-Grafenau für den niederbayerischen Bezirkstag. Auf der Liste des Wahlkreises belegt er Platz 6. Wegen seiner „sozialen Ader“ als ehemaliger Betriebsrat und Vertreter des Vertrauensmanns der Gruppe der Schwerbehinderten
im Hauptzollamt Landshut ist er für die Aufgaben im Bezirkstag, in denen es u.a. auch um das Gesundheits- und Sozialwesen geht, bestens gerüstet. Hier stellen wir ihn kurz vor:

Thomas Seidl (52) ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er ist gebürtiger Regener, lebt aber mit seiner Familie seit 1999 in der Stadt Teisnach. Der diplomierte Finanzwirt (FH) arbeitet als Zollbeamter in Plattling bei der Straf- und Bußgeldstelle der Finanzkontrolle Schwarzarbeit und engagiert sich ehrenamtlich für ein Kinderheim in Indien.

  • KULTUR- UND HEIMATPFLEGE
    insbesondere Erhaltung der heimischen Tradition und Kultur
  • GESUNDHEITSWESEN
    Unterstützung der Bezirkskliniken & Förderung der Pflegeberufe sowie der medizinischen Versorgung auf dem Land
  • SOZIALWESEN
    insbesondere Ausbau und Förderung der sozialen Sicherung von alten, pflegebedürftigen und behinderten Menschen
  • SCHULWESEN
    insbesondere zielgerichtete Förderung der Fach- und Sonderschulen

40

Mitglieder

5 000

Budget

1 765

Likes

18

Prozent
Bundestagswahl

Kontakt

So erreichen Sie uns

Telefon: 09421-4006230

AfD Straubing-Regen
c/o Corinna Miazga
Königreichweg 13
Straubing